aprs.fi Wetterdatenabfrage -> Relaisausgabe

Allgemeine Informationen zu SvxLink

aprs.fi Wetterdatenabfrage -> Relaisausgabe

Beitragvon dl1hrc » Fr 10. Mär 2017, 18:12

Liebe SvxLink-User,

Heikki / OH7LZB, der Betreiber der uns allen sehr gut bekannten und geschätzten Webseite http://aprs.fi hat mich angeschrieben bezüglich eines Problems welches durch vermehrte Wetterdatenabfragen durch SvxLink-Nodes aufgetreten ist. Einerseits erfolgt die Datenabfrage über die normale Webseite abweichend von den aprs.fi-API Vorgaben (mein Fehler, DL1HRC) andererseits fragen offensichtlich einige OM's den aprs.fi-Server durch eine mögliche Fehlkonfiguration innerhalb weniger Sekunden mehrfach ab.
Der Overhead durch die normale html-get-Abfrage der Webseite ist sehr hoch und sollte vermieden werden.

Ich möchte daher alle User bitten, falls Sie Daten mit (m)einem Skript von aprs.fi abfragen um diese Wetterdaten auf Ihren Relaisstationen ausgeben zu lassen, die folgenden ÄNDERUNGEN vorzunehmen:

  • Bitte registriert Euch mit Login/Passwort als Nutzer bei https://aprs.fi/?c=login und nutzt den zur Verfügung gestellten API-Key für das Wetter-Skript. Die Registrierung ist kostenlos.
  • Bitte das neue Skript wetter.pl von http://svxlink.de/download/wetter.pl herunterladen und entsprechend konfigurieren (API-Key von aprs.fi eintragen usw.)
  • Bitte den Skriptaufruf auf 3-4 Mal pro Stunde beschränken

Weitere Informationen gibt es hier: https://aprs.fi/page/api

Bitte respektiert die o.g. Hinweise.

vy 73s de Adi / DL1HRC
dl1hrc
 
Beiträge: 1091
Registriert: So 30. Jan 2011, 19:28

Re: aprs.fi Wetterdatenabfrage -> Relaisausgabe

Beitragvon DL3DCW » Sa 11. Mär 2017, 07:27

Hi Adi,

danke für die Info. Werde Anfang der Woche unsere Standorte umrüsten. Gute Idee, nun XML zu verwenden.

Schönen Gruß
Frank, DL3DCW
DL3DCW
 
Beiträge: 553
Registriert: Do 13. Nov 2014, 09:26

Re: aprs.fi Wetterdatenabfrage -> Relaisausgabe

Beitragvon DL3DCW » So 12. Mär 2017, 12:40

Hallo zusammen,

könnte es sein das aprs.fi sämtliche IP-Adressen von SvxLink-Systemen mit Temperaturansage gesperrt hat? Von diesen Systemen aus geht nicht mal mehr ein Ping auf aprs.fi. Somit kann auch die Karte etc. nicht mehr genutzt werden. Auf fremden Systemen, die keine Temperaturansage haben/hatten funktioniert hingegen alles problemlos ...

Schönen Gruß
Frank, DL3DCW
DL3DCW
 
Beiträge: 553
Registriert: Do 13. Nov 2014, 09:26

Re: aprs.fi Wetterdatenabfrage -> Relaisausgabe

Beitragvon dl1hrc » So 12. Mär 2017, 17:47

ich denke, da müßtest Du bitte mal direkt bei Hessu nachfragen. Ich leite Dir mal eine eMail weiter.

73s de Adi
dl1hrc
 
Beiträge: 1091
Registriert: So 30. Jan 2011, 19:28

Re: aprs.fi Wetterdatenabfrage -> Relaisausgabe

Beitragvon DL3DCW » Mo 13. Mär 2017, 08:43

Hessu hat die betroffenen IP-Adressen auf meine "Fertigmeldung" hin wieder freigeschaltet. Wir holen die Daten nun über ein zentrales System ab und verteilen diese gesammelt an unsere Repeater. Somit reicht ein einziger Aufruf bei aprs.fi. Damit wird die Last noch weiter reduziert.

Als nächsten Schritt werden wir die Daten lokal erzeugen und stellen diese für unsere Repeater via HAMNET zur Verfügung. Dann sind wir komplett vom Internet unabhängig und brauchen auch keine Dienste wie aprs.fi mehr zwischenzuschalten.
DL3DCW
 
Beiträge: 553
Registriert: Do 13. Nov 2014, 09:26

Re: aprs.fi Wetterdatenabfrage -> Relaisausgabe

Beitragvon dl1hrc » Mo 13. Mär 2017, 10:24

Ja, kleine Ursache - große Wirkung. Läuft das neue Skript bei Dir? Ansonsten bitte kurze Info.

Die Idee mit dem Hamnet ist schon gut. Leider gibts das in meiner Ecke nicht. Zu wenig OMs mit Interesse, mit zwei Leuten die beruflich auf 110% laufen, Familie, Freunde und weitere Hobbys haben wird das nix.
Viel Erfolg!

Vy 73s de Adi
dl1hrc
 
Beiträge: 1091
Registriert: So 30. Jan 2011, 19:28

Re: aprs.fi Wetterdatenabfrage -> Relaisausgabe

Beitragvon DL3DCW » Mo 13. Mär 2017, 11:09

dl1hrc hat geschrieben:Ja, kleine Ursache - große Wirkung. Läuft das neue Skript bei Dir?

Läuft bisher problemlos.

dl1hrc hat geschrieben:Die Idee mit dem Hamnet ist schon gut. Leider gibts das in meiner Ecke nicht.

Wir hatten hier vorher auch überhaupt nichts. Und sind auch nur relative wenige aktive OMs. Aber wo ein Wille ist, hi ...

Inzwischen sieht es bei uns so aus: http://hamnetdb.net/?m=as&q=&as=64651. Die Vernetzung läuft fast ausschließlich über Richtfunkstrecken und damit völlig unabhängig vom Internet. Innerhalb der letzten 4-5 Jahre wurden mehr als zehn Standorte umgerüstet und teilweise auch neue erschlossen. Es sind inzwischen über 40 HF-Linkeinheiten in Betrieb. In diesem Jahr werden wir wohl die 50er Marke erreichen.

Achja: Durch die umfangreichen Förderprogramme ist die Finanzierung das geringe Problem. Man muss nur geeignete Standorte haben. Das geht häufig auch schon am vorhandenen Antennenmast bei OMs in geeigneter Lage.

Einfach erst mal mit zwei Standorten anfangen und diese via HF verbinden. Solange es sich noch um Inseln handelt können diese auch via VPN an den "Rest" des HAMNET angebunden werden. Und irgendwann wächst es von ganz alleine ...
DL3DCW
 
Beiträge: 553
Registriert: Do 13. Nov 2014, 09:26

Re: aprs.fi Wetterdatenabfrage -> Relaisausgabe

Beitragvon DL3DCW » Mo 13. Mär 2017, 20:56

Da fällt mir ein: Im Script wetter.pl musste ich "degrees" durch "unit_degrees" ersetzen.

Code: Alles auswählen
print WX "playMsg \"MetarInfo\" \"unit_degrees\";\n";
DL3DCW
 
Beiträge: 553
Registriert: Do 13. Nov 2014, 09:26

Re: aprs.fi Wetterdatenabfrage -> Relaisausgabe

Beitragvon DL2XP » Fr 28. Apr 2017, 17:27

Servus XYLs, YLs und OMs!

Zweimal pro Stunde abrufen reicht. METAR kommt um XX:20 und XX:50. Wenn man fünf Minuten dazu gibt, ist man auf der sicheren Seite, weil bei manchen Met-Offices es etwas länger dauert, bis die Message On Air ist.

Many happy landings!

René, DL2XP
DL2XP
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 19:35


Zurück zu SvxLink - Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast